Ruppert-Composite Logo
English
German

AKTUELL

416 km FAI-Dreieck in 8 Stunden

alt
Es geht immer weiter! Marlies Eicher knackte am 20. Februar die magische 400 km FAI-Dreiecksgrenze. So spät in der australischen Streckenflugsaison, nur einen Monat vor Tag-Nacht-Gleiche, ist die Thermikzeit schon merklich kürzer. Marlies musste also schnell fliegen. Um 11:36 startete sie ihren 416 km Trip und landete 8 Stunden später zu Sonnenuntergang um 19:44 wieder zu Hause. Obwohl sehr leichtgewichtig, fliegt sie satte 51 Kilometer pro Stunde. Top!

Das 400 km FAI-Dreieck angekratzt: Peter Eicher

altDie guten Flugbedingungen in Australien hat Peter Eicher in der zweiten Dezemberhälfte für riesige FAI-Dreiecke genutzt: Zweimal ist er knapp an die 400 km herangeflogen, dazwischen segelte er einmal auf 365 km. Der offizielle Dreiecks-Weltrekord in der Hängegleiter-Klasse 2 liegt bei 302 km...
Das Team Archaeopteryx gratuliert herzlich und wünscht weiterhin tolle Flugerlebnisse!
Sein 395 km FAI-Dreieck im OLC 
Sein 390 km FAI-Dreieck im OLC 

Eine Frau fliegt weit: Marlies Eicher 552 km

altDie Flugsaison in Australien ist noch jung, hat gerade erst angefangen. Aber wie! Marlies Eicher fliegt am 2. November in ihrem Archaeopteryx in knapp 9 Stunden 552 Kilometer freie Strecke. Und das nicht hoch, mehrheitlich ist sie nur zwischen 1000 und 1500m Höhe. Von ihrer Farm weg quer durch den Outback von Victoria und New South Wales. Und am Tag darauf steuert ihr Mann Peter den Flieger ein schönes Stück zurück. Herzliche Gratulation!
Marlies' Flug im OLC